Offizielle Informationen / Downloads zur Anmeldung

Geschrieben von EvB-Sekretariat.

Herzlichen Willkommen im offziellen Informationsbereich Anmeldung am EvB!

Hier finden Sie alle Formulare für eine Anmeldung am Engelbert-von-Berg-Gymnasium für die Unterstufe und Oberstufe zum Herunterladen. Klicken Sie einfach auf den Namen des jeweiligen Dokuments in der Tabelle. Zusätzlich stellen wir auch noch die Informationsflyer zu unserer Schule und zu unserem Förderverein zur Verfügung. Bei zusätzlichen Nachfragen können Sie uns selbstverständlich gerne telefonisch oder per Email kontaktieren. Einfach HIER klicken für unsere Kontaktinformationen.

Die Anmeldungen finden dann am EvB vom 17. bis 19.2.2021 statt.

Für die Anmeldung vor Ort ist eine vorherige Terminabsprache über unser Sekretariat unter der Telefonnummer 02267-5021 erforderlich. Vielen Dank!

Dateien zur Anmeldung für Klasse 5 

           

Dateien zur Anmeldung Klasse 10/EF

           

Allgemeine Informationen zum Download

         
-> Anmeldeformular Unterstufe (PDF)   -> Anmeldeformular Oberstufe (PDF)   -> Informationsflyer EvB
         
-> Datenschutz am EvB (PDF)   -> Datenschutz am EvB (PDF)    
         
-> Information zum EvB-Musikprofil       -> Flyer des EvB-Fördervereins
         
-> Liste der Kooperationspartner        

 

 

NEUE Informationen zur Neuanmeldung in unserer Oberstufe (zukünftige EF)

Geschrieben von EvB-Sekretariat.

Am Mittwoch, den 03.02.2021 von 14-18 Uhr findet am EvB ein Beratungstag für die zukünftige EF statt.

Die Anmeldungen finden dann am EvB vom 17. bis 19.2.2021 statt.

Für beide Termine ist eine vorherige Terminabsprache über unser Sekretariat unter der Telefonnummer 02267-5021 erforderlich.

Wir freuen uns auf euch!

=> DIREKTER LINK ZU DEN ANMELDEFORMULAREN AM EVB (STUFE EF) - BITTE HIER KLICKEN.

Elternbrief der Schulleitung vom 28.01.2021

Geschrieben von E. Seifert.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

heute erhielten wir durch die Schulmail die offizielle Mitteilung, dass die augenblicklichen Maßnahmen und Regelungen für den Schulbetrieb bis einschließlich 12.02.21 verlängert werden.

Dies bedeutet für Sie, dass der Distanzunterricht wie bisher weitergeführt wird. Bitte beachten Sie, dass an den beweglichen Ferientagen, Freitag, den 12.2. und Montag, den 15.02., kein Unterricht stattfindet.

Zusätzlich soll die Schule den Schülerinnen und Schülern aller Klassen und Jahrgangsstufen ein erweitertes Angebot unterbreiten. Sollten im häuslichen Umfeld keine angemessenen Lernbedingungen vorliegen, um dem Distanzunterricht folgen zu können, können Schülerinnen und Schüler in der Schule die Gelegenheit erhalten, von dort dem Distanzunterricht zu folgen.

Als Schule müssen wir allerdings prüfen, ob wir genügend Aufsichten zur Verfügung haben, ob die Hygieneschutzmaßnahmen beachtet werden können und ob wir bzgl. der vorhandenen Ausstattung in der Lage sein werden, dies umzusetzen. Möglicherweise müssen wir dann die Schülerzahl entsprechend einschränken.

Aus diesem Grund bieten wir dieses Zusatzangebot erst ab dem 2.2.21, und bitten Sie, sich bis spätestens 1.2.21 zu melden, ob ggf. bei Ihnen Bedarf besteht.

Mit freundlichen Grüßen,
Erhard Seifert

360 Grad! - Das EvB bietet einen virtuellen Rundgang

Geschrieben von T. Schmidt.

Smartphone, Tablet, Laptop, VR-Brille, und, und, und... Die digitalen "Endgeräte" begleiten momentan mehr denn je unseren Alltag - sei es beim Distanzlernen im Wohn- und Kinderzimmer, im Home Office, bei der Essensbestellung bei lokalen Lieferdiensten oder zum Online Shopping. Gerade jetzt im Lockdown sind Bildschirme unsere Fenster zur Welt - mit ihnen versuchen wir das zu ersetzen, was leider aktuell nicht persönlich erledigt werden kann.

In diesem Sinn möchten wir nun unsere Homepage dazu nutzen allen, die sich für das Engelbert-von-Berg-Gymnasium interessieren - also euch und Ihnen - einen weiteren digitalen Einblick in unsere Schule und unseren Online-Distanzunterricht zu geben. Nach der Vorstellung der verschiedenen Fächer und den Rundflügen der EvB-Drohne (HIER zu finden) aus dem letzten Jahr, laden wir jetzt zu einem virtuellen Rund(um)gang durch das EvB ein! Alle Informationen zu unserer 360-Grad-Tour findet ihr/finden Sie direkt nach dem Klick auf DIESEN LINK in unseren neuen Menüpunkt DIGITALES/digitale Kompetenz.

Gleichzeitig sind wir begeistert von vielen tollen Ergebnisse, die unsere Schülerinnen und Schüler in den letzten Wochen und Monaten im Distanzlernen erstellt haben. Zum Glück besteht der Unterricht aus viel mehr, als "nur" regelmäßigen Videokonferenzen und dem Bearbeiten von Aufgaben aus den Schulbüchern - einige unserer digitalen Projekte haben wir gesammelt und laden euch und Sie ein, einmal einen Blick darauf zu werden. Einfach auf DIESEN LINK klicken und einen Blick in Raum 200b werfen. Die Schüler*innen-Projekte sind hinter den unterschiedlichen Symbole gespeichert. Wir freuen uns über Ihr Interesse!

Digitale Tage der offenen Tür am EvB 2021

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Herzlich Willkommen zu den digitalen Tagen der offenen Tür am EvB!

Wir begrüßen euch und Sie sehr herzlich zu den digitalen Tagen der offenen Tür am Engelbert-von-Berg-Gymnasium! In diesem Jahr stellen wir unser Angebot und unsere Schwerpunkte digital vor, da die momentanen Umstände leider keine Besuche von großen Gruppen an den Schulen in NRW zulassen. Als Begrüßung haben wir hier unter diesem Text ein Video platziert, alle weiteren Informationen findet ihr (und finden Sie) "hinter" den Bildern unter diesem Text. 

Ein Klick HIER führt zu weiteren offiziellen Informationen bzw. Dokumenten zu unserer Schule, die auch direkt heruntergeladen werden können.

Wir wünschen einen abwechslungsreichen Aufenthalt!

Wir würden uns freuen, wenn Ihr/Sie uns im Anschluss noch kurz eine Rückmeldung zu unserem Angebot geben könnten. BITTE HIER KLICKEN.

Vielen Dank!


Digitales Angebot für Grundschulkinder und ihre Eltern

Infos zur EvB-Oberstufe

Einblicke in unser Schulleben

1 2 3
Durch Anklicken der einzelnen Bilder gelangt man zum interaktiven Angebot unserer digitalen Tage der offenen Tür.

Kunstkalender 2021 und Digitale Galerie

Hier geht es zum Kunstkalender 2021. Dieser ist in diesem Jahr online durch eine Digitale Galerie ergänzt bzw. erweitert. Dort werden alle Werke, die sich auch im Kalender befinden, online präsentiert. Die Galerie zeigt aber auch noch weitere Arbeiten unserer Schüler*innen.

Außerdem gelangen Sie hierüber auf zwei weitere Onlinepräsentationen, die Kunstprojekte, die während des Lockdowns via Distanzunterricht entstanden sind, zeigen. (DailyPainting und #GettyMuseumChallenge)

instaEvB-Insta: @evb_gymnasium

HIER geht es zum EvB-Adventskalender-Rätsel!  

Bitte HIER klicken, um ein kurzes Feedback zu unserem digitalen Angebot abzugeben. Danke!


 

Informationen zum Schulbetrieb ab dem 11.1.2021

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Beitrag vom 07.01.2021:

Schulbetrieb ab dem 11.1.2021

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

Ich hoffe, Sie hatten schöne und angenehme Weihnachtsferien und ich wünsche Ihnen für das Neue Jahr gute Gesundheit und viel Erfolg!!

In der heutigen Mail des Ministeriums wurden die bereits in der Pressekonferenz angesprochenen Maßnahmen zum Schulbetrieb ab dem 11. Januar 2021 spezifiziert.

Unterricht
Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021 ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021, grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Die Regelungen zur Aussetzung des Präsenzunterrichts sowie zur Erteilung des Distanzunterrichts gelten grundsätzlich auch für alle Abschlussklassen.

Dies bedeutet:
Die SuS aller Jahrgangstufen werden über TEAMS mit entsprechendem Unterrichtsmaterial und Aufgaben versorgt. Video-Konferenzen finden in begrenztem Umfang gemäß dem geltenden Stundenplan statt und werden von den Lehrkräften im Kalender von TEAMS ausgewiesen.

Qualifizierte Betreuung:
Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden, dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. Der Anspruch soll auch für die Fälle gelten, in denen eine Betreuung des Kindes zu Hause erfolgt.

Ab Montag, den 11. Januar 2021, ein Betreuungsangebot für diejenigen Schülerinnen und Schüler der Klassen 1 bis 6 an, die nach Erklärung Ihrer Eltern nicht zuhause betreut werden können oder bei denen eine Kindeswohlgefährdung nach Rücksprache mit dem zuständigen Jugendamt vorliegen könnte (das Anmeldeformular ist als Anlage beigefügt). Die Betreuung findet zeitlich im Umfang des regulären Unterrichts- und Ganztags- bzw. Betreuungszeitraums.

Während der Betreuungsangebote in den Schulen findet kein regulärer Unterricht statt. Vielmehr dienen die Betreuungsangebote dazu, jenen Schülerinnen und Schülern, die beim Distanzunterricht im häuslichen Umfeld ohne Betreuung Probleme bekämen, die Erledigung ihrer Aufgaben in der Schule unter Aufsicht zu ermöglichen. Diese Schülerinnen und Schüler nehmen - auch wenn sie sich in der Schule befinden - am Distanzunterricht ihrer jeweiligen Lerngruppe teil.

Dies bedeutet:
Sollten Sie für Ihr Kind aus den Jahrgangsstufen 5 oder 6 Betreuungsbedarf haben, bitte ich Sie, das entsprechende Antragsformular (HIER KLICKEN, um das Formular direkt herunterzuladen) auszufüllen und bis Dienstag, den 12.1.21 an das Sekretariat per Email zu senden. Sollten Sie bereits für Montag, den 11.1.21 Betreuungsbedarf haben, bitten wir um Mitteilung auch per Telefon bis Freitag, den 8.1.21 bis 14 Uhr.

Klassenarbeiten und Klausuren:
Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden in den Schulen bis zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben, da der Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaffen hat. Ausnahmen hiervon gelten für in diesem Halbjahr noch zwingend zu schreibende Klausuren und durchzuführende Prüfungen in den Jahrgangsstufen Q1 und Q2; hier können die nach APO-GOSt erforderlichen, wegen der Unterrichtsausfälle vor Weihnachten aber noch nicht geschriebenen Klausuren im Einzelfall unter Einhaltung der Hygienevorgaben der CoronaBetrVO im Präsenzformat geschrieben werden.

Dies bedeutet:
Da alle Klausuren in der Q2 bereits geschrieben sind, werden ab nächste Woche nur noch die Klausuren der Q1 im Präsenzformat gemäß Plan stattfinden.

Am 25. Januar 2021 werden die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder erneut mit der Bundeskanzlerin zusammenkommen und das weitere Vorgehen beraten. Möglichst zeitnah wird das Schulministerium NRW davon dann auch die Schulen in Kenntnis setzen. Sollten sich zwischenzeitlich Änderungen ergeben, werden wir Sie umgehend informieren.

Wenn Ihr Kind noch für den Distanzunterricht notwendige Materialien in der Schule haben sollte, bitte ich Sie zwecks Terminvereinbarung vor der Abholung der Materialien in der Schule anzurufen.

Wir hätten uns sicherlich alle einen anderen Start in das Neue Jahr gewünscht hätten. Doch seien Sie versichert, dass wir alles Erdenkliche tun werden, damit durch die beschriebenen Einschränkungen keine Nachteile für Ihr Kind entstehen. Wir hoffen alle darauf, dass ab Februar eine gewisse Normalität wieder Einzug halten wird.
Mit freundlichen Grüßen

Erhard Seifert              Peter Oberberg

(Wipperfürth, den 07.01.2021)

Weihnachten am EvB - 2020

Geschrieben von EvB-Sekretariat.

Weihnachtsgrüße 2020

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

das Kalenderjahr 2020 neigt sich dem Ende entgegen, ein wahrlich ungewöhnliches Jahr. Lockdown, Quarantäne, Inzidenzrate und viele weitere Bezeichnungen wurden inzwischen zu Begriffen unseres Alltags.

Mit den in wenigen Tagen beginnenden Impfungen verknüpfen wir die Hoffnung, dass im Neuen Jahr 2021 mehr Normalität Einzug halten wird. Dabei ist es jedoch wünschenswert, dass so manche Dinge, die in der Corona-Zeit eine größere Bedeutung als zuvor hatten, wie Achtsamkeit sich selbst und anderen gegenüber, Rücksichtnahme oder Solidarität mit den vermeintlich vulnerablen Gruppen, weiterhin wichtiger Bestandteil unseres Handelns bleiben.

Ich wünsche Ihnen nun ruhige und besinnliche Weihnachtstage im Kreise Ihrer Nächsten und ein gutes und erfolgreiches Jahr 2021.

Erhard Seifert

Das EvB-Kollegium singt "O Tannenbaum" - analoger Gesang in digitalem Gewand

Zeiten der Krise und der Veränderung bieten immer auch Chancen. 

Leider konnten wir uns in diesem Jahr durch kurzfristige Entscheidungen und unsere rasche Umsetzung nicht wie gewohnt von allen unseren Schülerinnen und Schülern verabschieden. 
Unsere bislang gewonnenen Erfahrungen mit den digitalen Medien am EvB erlauben es uns aber, diese auch jetzt kreativ im Sinne unserer Schule zu nutzen.

Um das Jahr also gebührend abzuschließen, verabschiedet sich das Kollegium des Engelbert-von-Berg-Gymnasiums nun mit einem musikalischen Gruß in die Weihnachtsferien. Das Bild links und der Link unter diesem Text führen zu unserem Video bei YouTube. 
Wir hoffen, dass es euch und Ihnen gefällt und freuen uns auf das Neue Jahr 2021!

(Externer Link: https://www.youtube.com/watch?v=SE3_5LbGpKc

Winterwind - Ein Weihnachtsgruß der EvB-EF (Musik Nuf)

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Bereits im Herbst hat der Musikkurs der Einführungsphase von Frau Nufer zur App Ableton einen Online Workshop gemacht und dabei etwas über Songstrukturen, Beats, Arrangements und Gestaltungsmöglichkeiten gelernt und digital einen Song erarbeitet. Danach kam im Kurs dann die Idee auf, gemeinsam auf diese Art einen Weihnachtssong zu produzieren.

Alle haben überlegt, in welcher Form sie etwas zu diesem Projekt beitragen können und wollen und haben dann entweder einen musikalischen oder technischen Beitrag geleistet. Im Musikunterricht in Pandemiezeiten wurden dann im Musik-TEAM die digitalen Möglichkeiten zur Songproduktion und Videobearbeitung erkundet und Vieles über die vielen kreativen Möglichkeiten gelernt.

So ist eine originelle, zauberhafte eigene Interpretation des Kanons „Come and Blow Winterwind“ entstanden.

Viel Freude damit und Frohe Weihnachten!

 

https://youtu.be/PD1Nj3Q5zdE

 

Weihnachtsmusik der EvB-Flexigruppe in Kooperation mit der Musikschule Wipperfürth

Geschrieben von Tobias Schmidt.

"Kein Weihnachtskonzert" bedeutet am EvB noch lange nicht "keine Weihnachtsmusik"!

Unter normalen Bedingungen hätte die Flexi-Gruppen des EvB-Musikprofils, also Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 und 6, auch in diesem Jahr eigentlich wieder bei einem Weihnachtskonzert in unserer Aula ihr Können unter Beweis gestellt und festliche Stimmung verbreitet. Leider sind Veranstaltungen dieser Art zur Zeit nicht möglich, wir freuen uns aber schon auf das kommende Jahr.

Die jungen Musikerinnen und Musiker haben sich daher gemeinsam mit den begleitenden LehrerInnen unserer Schule sowie den KollgInnen der Musikschule Wipperfürth entschlossen, zwei Weihnachtslieder aufzunehmen, die man sich nun von zuhause aus anhören kann.

Die sehr gelungenen Ergebnisse sind online über die Soundcloud der Musikschule Wipperfürth verfügbar (Externer Link):

Hier klicken für das Lied "Kling Glöckchen" 

 (Bild vom EvB-Weihnachtskonzert 2018)

Hier klicken für das Lied "Jingle Bells"

 (Bild vom EvB-Weihnachtskonzert 2018)

Leitung des Musikprofils: Ulrike Riemer, Patrick Peuler, Tobias Sünder, Thomas Fahlenbock

Aufgenommen am 01. Dezember 2020
Aufnahme und Mischung: Tobias Sünder

Blitz-Entscheid zu Corona vom 11.12.2020

Geschrieben von der EvB-Schulleitung.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

vor wenigen Stunden hat das Schulministerium eine Blitz-Entscheidung getroffen und uns dies zunächst nur über die Presse zur Kenntnis gebracht. Inzwischen liegt uns aber eine E-Mail vor, die die Regelungen spezifiziert. Im Folgenden haben wir den Inhalt der Mail vorangestellt und in rot die für uns geltenden Konsequenzen aufgeführt.

Ab Montag, den 14.12.2020 gilt:

Jahrgangsstufen 5-7:

In den Jahrgangsstufen 1 bis 7 können Eltern bzw. Erziehungsberechtigte ihre Kinder vom Präsenzunterricht befreien lassen.

Um das Verfahren angesichts der Kürze der Zeit zu vereinfachen, zeigen die Eltern bzw. Erziehungsberechtigten der Schule gegenüber schriftlich an, wenn sie von dieser Befreiung Gebrauch machen wollen. Sie geben dabei an, ab wann die Schülerin bzw. der Schüler ins Distanzlernen wechselt. Frühester Termin ist der 14. Dezember 2020. Ein Hin- und Her-Wechseln zwischen Präsenzunterricht und Distanzlernen ist nicht möglich. Dies ist mit Blick auf die Infektionsprävention nicht sinnvoll.

Die Befreiung vom Präsenzunterricht in den Klassen 1 bis 7 und der obligatorische Distanzunterricht sind nicht mit einem Aussetzen der Schulpflicht gleichzusetzen. Das Lernen und Arbeiten zu Hause, wie es von vielen Schülerinnen und Schülern im Frühjahr erstmals praktiziert wurde und für das es von den Schulen fortgeschriebene Konzepte gibt, gilt auch für diese besondere Woche zwischen dem 14. und dem 18. Dezember 2020.

Dies bedeutet, dass Sie Ihre Kinder (Jahrgangsstufe 5-7) in der nächsten Woche vom Präsenzunterricht befreien lassen können. Dies erfolgt in schriftlicher Form. Bitte schicken sie eine entsprechende E-Mail an das Sekretariat. Frühester Termin für eine Befreiung ist Montag, der 14. Dezember 2020.

Der Präsenzunterricht erfolgt gemäß dem geltenden Stundenplan inklusive Nachmittagsunterricht.

Die SchülerInnen der Jahrgangsstufen 5-7, die von Eltern vom Präsenzunterricht schriftlich befreit sind, erhalten über TEAMS Unterrichtsmaterialien und Aufgaben in Distanz.

Jahrgangstufen 8-Q2 :

In den Jahrgangstufen 8 bis Q2 wird Unterricht grundsätzlich nur als Distanzunterricht erteilt. Für Schülerinnen und Schüler mit einem Bedarf an sonderpädagogischer Unterstützung, der eine besondere Betreuung erfordert, muss diese in Absprache mit den Eltern oder Erziehungsberechtigten sichergestellt werden.

Dies bedeutet, dass die SuS der Jahrgangstufen 8-Q2 über TEAMS mit entsprechendem Unterrichtsmaterial und Aufgaben versorgt werden. Video-Konferenzen finden in begrenztem Umfang gemäß dem geltenden Stundeplan statt und werden von den Lehrkräften im Kalender von TEAMS ausgewiesen.

Klassenarbeiten und Klausuren:

Zu Klassenarbeiten führt das Minsterium aus:

Für den Fall, dass Sie (die Schulen) in der kommenden Woche Klassenarbeiten, Klausuren oder sonstige Prüfungen angesetzt haben, möchte ich Sie bitten, im Einzelfall zu prüfen, was davon gänzlich, auch im Sinne einer Entlastung, entfallen oder verschoben werden kann. Sollte beides nach gründlicher Abwägung nicht möglich sein, müssen die betroffenen Schülerinnen und Schüler nach Aufforderung für den Zeitraum der Klassenarbeit bzw. der Prüfung in die Schule kommen.

Am EvB haben wir entschieden, dass die Klassenarbeiten in der Sek I in der nächsten Woche nicht geschrieben werden, da nicht gewährleistet ist, dass alle SuS anwesend sind und Eltern sich nicht unter Druck gesetzt fühlen sollen, Ihre Kinder zu den Klassenarbeiten zu schicken.

Für die Sek II haben wir hinsichtlich der Klausuren Folgendes beschlossen:

EF: Die noch verbleibenden Klausuren der EF werden auf Termine nach dem 10. Januar 2021 verschoben. Klausurplan folgt in TEAMS.

Q1: Die Klausuren in der Q1 finden in der kommenden Woche wie geplant statt. Die SuS schreiben entweder in kleinen Gruppen oder entsprechend großen Räumen.

Q2: Die Klausuren in der Q2 finden in der kommenden Woche sowie am 07. und 08. Januar 2021 wie geplant statt. Die SuS schreiben entweder in kleinen Gruppen oder entsprechend großen Räumen.

Die SchülerInnen der Sek II, die ihre Klausuren versäumt haben, weisen wir darauf hin, dass ein Antrag zur Nachschrift wie üblich bei der Schulleitung umgehend, ggf. per Mail, zu stellen ist.

Unterrichtsfreie Tage:

An den beiden Werktagen unmittelbar im Anschluss an das Ende der Weihnachtsferien (7. und 8. Januar 2021) findet kein Unterricht statt. Es gelten die gleichen Regeln wie für die unterrichtsfreien Tage am 21. und 22. Dezember 2020.

Für die SchülerInnen bedeutet dies, dass an diesen Tagen weder Präsenz- noch Distanzunterricht stattfindet. Davon unberührt bleiben die Nachschriften in der Q2.

Wir bitten um Ihr Verständnis für die sehr kurzfristige Information und wünschen Ihnen ein schönes Wochenende.

Erhard Seifert, Peter Oberberg und Thomas Schnober