DOWNLOAD der Informationen zum Elternsprechtag (Tabelle)

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Durch einen Klick HIER kann das Formular mit den Informationen zur Anwesenheit der Lehrerinnen und Lehrer am Elternsprechtag heruntergeladen werden. Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 5 erhalten das Formular mit einer Empfangsbestätigung in Papierform. Ab Stufe 6 stellen wir die Informationen digital zur Verfügung.

Wir freuen uns auf viele konstruktive Gespräche am Freitag, den 18.11.2022 im Engelbert-von-Berg-Gymnasium!

 

Lehrerkonferenz am 22.11.2022

Geschrieben von Vincent Hisserich.

Logo des EvB-Gymnasiums Wipperfürth

Sehr geehrte Eltern,

hiermit möchte ich Sie daran erinnern, dass am 22.11.2022 ab 14 Uhr eine Lehrerkonferenz stattfindet. Aus diesem Grund endet der Unterricht für alle Jahrgangsstufen bereits um 13.05 Uhr.

Mit freundlichen Grüßen
Erhard Seifert

EvB-Downloadbereiche

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Wir überarbeiten zur Zeit unseren Downloadbereich, um die Übersichtlichkeit zu verbessern. Wir bemühen uns darum, dass in der Übergangsphase keine Probleme entstehen. Falls ein Dokument nicht auffindbar sein sollte, wendet euch/wenden Sie sich bitte an unser Sekretariat: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! 

 

 

Download des Programms zum Tag der offenen Tür 2022

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Liebe Besucherinnen und Besucher unseres Tages der offenen Tür!

Um Ihnen und Euch einen besseren Überblick für den Besuch des EvB-Gymnasiums zu verschaffen, stellen wir HIER ein PDF mit den wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Angeboten am Samstag zur Verfügung!

In der Zeit von 9 - 15 Uhr ist das Schulgelände geöffnet und die Ergebnisse der Projektwoche werden vorgestellt - hierbei gibt es natürlich an vielen Stellen auch Mitmachangebote und die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen mit Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen. Die Schulpflegschaft, der Förderverein und unser Schulcafé heißen alle Besucher:innen in der Pausenhalle willkommen. 

In unserem roten Gebäude (Mensa/SLZ) bieten wir Begrüßungsveranstaltungen durch die Schulleitung und unserer Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Hager an. Diese beginnen jeweils um 9.30 Uhr, 11.00 Uhr, 12.30 Uhr und 14.00 Uhr. Im Anschluss starten von dort aus auch unsere Führungen für Eltern und Kinder, wenn Sie unsere Schule auf diesem Weg kennenlernen möchten. Hierbei gibt es in den Gruppen selbstverständlich auch die Gelegenheit Fragen zu stellen und eine Orientierung zu erhalten. 

Wir freuen uns auf alle Besucher:innen an diesem Wochenende!

P.S.: Der Parkplatz unterhalb des Inovana ("Schotterplatz") ist aktuell leider nicht regulär befahrbar - nutzen Sie nach Möglichkeit Alternativen im Umfeld des EvB bzw. der Ohler Wiesen.

(Das Programm kann auch durch Anklicken der obenstehenden Tabelle heruntergeladen werden.)

PROGRAMM für den Tag der offenen Tür 2022

Geschrieben von Tobias Schmidt.

PROGRAMM für den Tag der offenen Tür - Samstag, 5.11.2022 (9 - 15 Uhr) im EvB-Gymnasium

Liebe Besucherinnen und Besucher unseres Tages der offenen Tür!

Um Ihnen und Euch einen besseren Überblick für den Besuch des EvB-Gymnasium zu verschaffen, stellen wir HIER ein PDF mit den wichtigsten Informationen zu den verschiedenen Angeboten am Samstag zur Verfügung!

In der Zeit von 9 - 15 Uhr ist das Schulgelände geöffnet und die Ergebnisse der Projektwoche werden vorgestellt - hierbei gibt es natürlich an vielen Stellen auch Mitmachangebote und die Gelegenheit zu persönlichen Gesprächen mit Schüler:innen, Eltern und Lehrer:innen. Die Schulpflegschaft, der Förderverein und unser Schulcafé heißen alle Besucher:innen in der Pausenhalle willkommen. 

In unserem roten Gebäude (Mensa/SLZ) bieten wir Begrüßungsveranstaltungen durch die Schulleitung und unserer Schulpflegschaftsvorsitzende Frau Hager an. Diese beginnen jeweils um 9.30 Uhr, 11.00 Uhr, 12.30 Uhr und 14.00 Uhr. Im Anschluss starten von dort aus auch unsere Führungen für Eltern und Kinder, wenn Sie unsere Schule auf diesem Weg kennenlernen möchten. Hierbei gibt es in den Gruppen selbstverständlich auch die Gelegenheit Fragen zu stellen und eine Orientierung zu erhalten. 

Wir freuen uns auf alle Besucher:innen an diesem Wochenende!

(Das Programm kann auch durch Anklicken der obenstehenden Tabelle heruntergeladen werden.)

„Manchmal male ich ein Haus für uns – Europas vergessene Kinder“

Geschrieben von Finja Becker (EF).

Krieg, Angst, Verfolgung aufgrund von Religion, Sexualität oder politischer Meinung – all das sind Gründe, warum viele Menschen ihr Heimatland verlassen und flüchten müssen. Darüber und über die traumatischen Erlebnisse, die Flüchtlinge auf ihrer Flucht und in Flüchtlingslagern erleben, berichtet das Buch „Manchmal male ich ein Haus für uns – Europas vergessene Kinder“ von Alea Horst. Sie besuchte am Mittwoch, den 26. Oktober 2022, das EvB und hielt für die Religions- und Philosophiekurse der Stufen EF und Q1 in der Aula einen Vortrag über genau dieses Thema. Bevor Alea Horst anfing, sich intensiv mit Flucht und Flüchtlingslagern auseinanderzusetzen, war sie, wie sie selbst sagte, eine „einfache Hochzeitsfotografin“. Als sie bemerkte, dass die Realität außerhalb der luxuriösen Hochzeiten jedoch ganz anders aussah, weil zu diesem Zeitpunkt Krieg in Syrien herrschte, beschloss sie zu handeln.

Im Januar 2016 flog sie mit einer kleinen Hilfsorganisation, die sie zuvor einfach angeschrieben hatte, nach Lesbos, Griechenland ins Flüchtlingslager Moria, um dort für drei Wochen freiwillig zu arbeiten. Von ihren Aufgaben und den Zuständen im Flüchtlingslager war sie schockiert. Es gab viel zu wenige Container, in denen die Flüchtlinge schlafen konnten, weshalb viele Menschen in Zelten oder sogar draußen übernachten mussten. Es gehörte also zu ihren Aufgaben, dafür zu sorgen, dass nachts niemand erfriert. Als sie nach drei Wochen auf Lesbos nach Hause zurückkehrte, konnte sie diese schlimmen Bilder nicht mehr vergessen, geschweige denn einfach wieder in ihr altes Leben zurück. Seit 2016 reist die Hochzeitsfotografin in Länder in denen z.B. Krieg herrscht und hält dort die schrecklichen Situationen und das Leid der Menschen fotografisch fest. So war sie neben ihren Aufenthalten in Moria z.B. bereits in Afghanistan und Bangladesch. Mit jeder neuen Reise, die sie auf sich nimmt, geht sie das Risiko ein, das jeweilige Land nie wieder zu verlassen und im Gefängnis zu landen, da sie teilweise illegal in die Länder einreisen muss und sich dort dann offen als Fotografin zu erkennen gibt. Begleitet wurde der emotionale Vortrag in der Aula mit den Fotos, die sie dort gemacht hat. 

Zuletzt hat Alea Horst noch ein paar Seiten aus ihrem Buch vorgelesen, in dem sie Interviews mit geflüchteten Kindern geführt hat. Die Kinder erzählten in diesen Interviews von ihren Erlebnissen und dem Leben im Flüchtlingslager. Sie offenbarten ihre größten Ängste und Wünsche. Die Autorin las von einem kleinen Jungen, der immer wieder träumte mit seiner Familie zu ertrinken und von Kindern, die mit ansehen mussten, wie Familienmitglieder getötet wurden.

So etwas aus erster Hand, also von den betroffenen Kindern selbst zu erfahren löste ein ganz anderes Gefühl aus, als es bloß in den Nachrichten zu lesen. Das Wichtigste für Alea Horst ist nämlich, dass man viel mehr darüber nachdenkt und sich damit auseinandersetzt, anstatt wegzuschauen. Denn dieses Thema verdient weltweite Aufmerksamkeit!

Das Kennenlern-Angebot des EvB-Gymnasiums 2022

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Liebe Eltern der Klassen 4!

Ihr Kind besucht momentan die Abschlussklasse der Grundschule und wird im nächsten Jahr an eine weiterführende Schule wechseln. Ein aufregender Schritt auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft!
Um Ihnen die Wahl zu erleichtern, möchten wir Ihnen und Ihrem Kind die Gelegenheit geben, unsere Schule, unser pädagogisches Konzept und die vielfältigen Möglichkeiten, die das Engelbert-von-Berg-Gymnasium Ihrem Kind bietet, kennenzulernen.

Daher laden wir Sie herzlich zu folgenden Veranstaltungen ins EvB ein:

Do., 20.10.2022

Allgemeiner Informationsabend ab 19.00 Uhr in der Mensa/SLZ

 

Sa., 05.11.2022

Tag der offenen Tür von 9.00 Uhr - 15.00 Uhr auf unserem Schulgelände
(Begrüßungsveranstaltungen durch die Schulleitung jeweils um 9.30 Uhr, 11.00 Uhr, 12.30 Uhr und 14.00 Uhr in der Mensa/SLZ)

 

05.12. - 08.12.2022 (Mo.-Do.) 

EvB-Schnuppertage* von 8.00 Uhr - 12.20 Uhr
(Im Anschluss laden wir Ihr Kind gerne noch zu einem kostenlosen Probeessen in unsere Mensa und zu einem Bewegungsangebot unserer Sporthelfer:innen ein.)

*Voranmeldungen für die Schnuppertage nehmen wir ab dem 21.11.2022 an. Nutzen Sie hierzu bitte ab Ende November das Formular auf unserer Homepage oder melden Sie Ihr Kind telefonisch über unser Sekretariat (02267 5021) an.

Aktuelle Informationen erhalten Sie jederzeit hier über unsere Homepage oder unseren
Instagram-Kanal (@evb_gymnasium)

Wir freuen uns auf Ihren Besuch an unserem Engelbert-von-Berg-Gymnasium!

Herzliche Grüße

Erhard Seifert

 

               Tobias Schmidt
Schulleiter                Unterstufenkoordinator

EvBewegt – wieder einmal ein gelungener Stadtlauf

Geschrieben von Finja Becker.

„Sie blinken ja, Chef!“ Um zu verstehen, wie es zu diesem Satz kam, müssen wir vorne anfangen – beim 16. Wipperfürther Stadtlauf. Dieser fand am Freitag, den 16. September 2022 statt. Über 1200 Kinder, Jugendliche und Erwachsene aus Wipperfürth und Umgebung nahmen dieses Jahr an den unterschiedlichen Läufen teil. Zuerst stand der Kindergartenlauf auf dem Programm, der für viele Besucher schon ein kleines Highlight war. Gemeinsam mit ihren Eltern liefen Kinder aus verschiedenen Kindergärten die ca. 500m lange Streckebis ins Ziel auf dem Marktplatz. Im Anschluss gab es Bambiniläufe mit insgesamt ca. 530 Jungen und Mädchen und Schülerläufe verschiedener Jahrgänge, an denen insgesamt über 320 Schülerinnen und Schüler teilnahmen. Später folgten die Staffelläufe, der Benefizlauf, der Jedermannlauf, bei dem fast 200 Menschen mitliefen und das sportliche Highlight des Abends: der Hauptlauf.

Ca. 130 Menschen, ob jung oder alt, nahmen an diesem Lauf teil und überwanden die 9km lange Strecke. Der Sieger und die Siegerin dieses Laufes wurden zum diesjährigen Stadtmeister bzw. zur diesjährigen Stadtmeisterin erklärt. Leider konnte es dieses Jahr, nachdem alle Läufe beendet waren, keine Siegerehrung geben, da es anfangs technische Probleme bei der Zuordnung der Zeiten mit den Läufern gab. Mittlerweile sind allerdings alle Ergebnisse abrufbar unter stadtlauf-wipperfuerth.de. Die Siegerehrung konnte am Mittwoch, dem 21. September 2022 in unserer Aula im EvB-Gymnasium nachgeholt werden. Es gab erfreulich viele Besucherinnen und Besucher, so dass die meisten Pokale unter viel Applaus überreicht werden konnten. 

Unter den Teilnehmenden des Stadtlaufs befanden sich auch viele Lehrkräfte und Schüler*innen des EvBs. Herr Mombauer, Frau Erlenkötter, Frau Brandsch und Herr Ebbinghaus bildeten zum Beispiel eine Staffel, ebenso hatten wir auch eine Staffel aus der Stufe 5 am Start - Emma, Nio, Klara und Mia waren richtig schnell unterwegs. Und auch unser Schulleiter Herr Seifert war mit dabei. Er lief den Benefiz- und den Hauptlauf und fiel mit seinen blinkenden Laufschuhen ganz besonders auf, vor allem als es im Laufe des Abends langsam dunkel wurde. Davon war nicht nur unsere Schulsekretärin Eva Bauer ziemlich begeistert, die für das Zitat vom Anfang verantwortlich ist.

Das EvB sorgte wieder einmal für einen tollen Stadtlauf, denn wir spielten nicht nur bei der Organisation eine wichtige Rolle, wir waren auch - wie immer - ein riesiger Bestandteil der Durchführung. Über 70 Schüler*innen und Lehrer*innen halfen beim Auf- und Abbau, waren als Streckenposten in der Innenstadt positioniert und haben die Medaillen, sowie Essen und Trinken für die zahlreichen Läufer*innen verteilt. Umso erfreulicher, dass wir auch in diesem Jahr wieder den Pokal als teilnehmerstärkste weiterführende Schule in Empfang nehmen durften!

Somit war der Tag des Stadtlaufs ein sehr erfolgreiches Event für alle Helfer*innen, Läufer*innen und Besucher*innen.

   

Orchesterauftritte beim Weltkindertag auf dem Wipperfürther Marktplatz

Geschrieben von T. Schmidt.

Instrumente holen, Noten einpacken, sammeln in der Pausenhalle. Alle da? Dann los, zu Fuß, bepackt mit Saxophonen, Querflöten, E-Bässen, Drumsticks und mehr die Lüdenscheider Straße lang zum Alten Stadthaus am Marktplatz. Vom Surgères-Platz aus hört man schon die laute Musik von der Bühne - "Wir sind Kinder, der Stoff aus dem die Zukunft ist...!" von Rolf Zukowski, dazu ein Tanz vieler kleiner Stars auf der Bühne. 

Die Stadt hat uns den Besprechungsraum zum Warmspielen und als Aufbewahrungsort für die Instrumentenkoffer reserviert. Und schon geht es auf die Bühne. Als erste spielt das Orchester der Stufe 6 - der zweite Auftritt in diesem Schuljahr, der erste fand im Rahmen der 5er-Einschulungsfeier in unserer Aula statt. Frau Schiffelmann erklärt kurz, dass es bei uns am EvB möglich ist in Kooperation mit der Wipperfürther Musikschule ein Instrument zu erlernen und regelmäßig im Orchester zu proben. Dann startet das Orchester mit "Old MacDonald hat 'ne Farm" und zwei weiteren Liedern ihren Auftritt. Alles klappt, das Publikum klatscht, Zugabe!

Gleichzeitig holen die Schüler:innen des 8er-Orchesters ihre Instrumente aus dem Aufenthaltsraum - durch das Warmspielen im Vorfeld ist niemand nervös, ein bisschen aufgeregt, aber nach der langen Coronapause ist das ja kein Wunder. Fliegender Wechsel auf der Bühne, der Bassverstärker kann stehen bleiben, das zweite Orchester steht in kürzester Zeit an den Plätzen. Die Lieder sind aufwändiger arrangiert, die Musiker:innen spielen souverän ihre Melodien. Am Schluss auch hier eine Zugabe, langer Applaus und die Einladung der Moderatorin im nächsten Jahr wieder dabei zu sein.

Im Anschluss hatten unsere Musiker:innen noch Gelegenheit das weitere Angebot auf dem Marktplatz selbst zu nutzen. Einige konnten sogar auf der Bühne noch bei einem Improvisationstheaterstück mitwirken - vom Vorhang (!) bis zum heulenden Wolf konnten auch hier alle Rolle optimal ausgefüllt werden.

Alles in Allem eine sehr abwechslungsreiche Veranstaltung, bei der das EvB-Gymnasium gerne mitgewirkt hat. Bis zum nächsten Jahr!

HIER gibt es ein paar Bilder der Auftritte.