ERASMUS+: Alicante-Austausch mit vollem Erfolg gestartet!

Geschrieben von Sven Saeger.

Auftakt des Schüleraustauschs mit der IES(Cabo de la Huerta) Alicante war ein voller Erfolg!
Nach dem stürmischen Auftakt (Ankunft in Köln/Bonn am Sturmtieftag„Sabine“) unseres ersten Austauschs mit den Schülerinnen und Schülern der der IES (Cabo de la Huerta)aus Alicante haben sowohl unserer Schüler*innen,als auch unsere spanischen

Gastschüler*innen eine spannende, lustige, ereignisreichend interkulturell gewinnbringende Woche gemeinsam in Wipperfürth und Umgebung verleben dürfen.

Nach dem „sturmschulfreien“ Montag, ging es für uns am Dienstag ins Museum Ludwig nach Köln mit anschließender Shopping-/Sightseeing-Tour. Vor allem der Dom und die Altstadt haben bleibenden Eindruck hinterlassen können.

Am Mittwoch wurden gemeinsam Karnevalsmasken gestaltet und wichtige Informationen über Karnevalsbräuche in Deutschland weitergegeben. Dieses kreative Projekt hat tolle Ergebnisse und schöne Andenken hervorgebracht.

 



Donnerstag ging es für uns in die Kletterhalle nach Lindlar, in der sich jede/r ganz persönlichen Hürden und Herausforderungen stellen konnte. Hier wurde fleißig und tatkräftig unterstützt und motiviert, sodass sogar einige über ihre individuellen Grenzen hinauswachsen konnten.

Freitag und Samstag standen den Schülerinnen und Schülern aufgrund des Pädagogischen Tages an unsere Schule zur freien Verfügung. Die Tage wurden zum Schlittschuhlaufen, Ausflügen nach Winterberg und anderen gemeinsamen Unternehmungen genutzt.

Am Sonntagmorgen hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen... Wir sind sehr glücklich darüber, dass der Austausch so harmonisch und freundschaftlich verlaufen ist und konnten nach so kurzer Zeit schon sehen, wie Freundschaften geschlossen wurden.

Bei der Verabschiedung flossen sogar einige Tränen... na, wenn das kein „gutes“ Zeichen ist!!! Wir freuen uns schon auf unseren Gegenbesuch in Alicante, dann mit Freudentränen!!!

Zum 10. Mal zur Deutschen Meisterschaft! - EvB-RoboCup-Qualifikation 2020

Geschrieben von D. Töpfer.

Zum 10. Mal in Folge nahm das EvB-Gymnasium am 15. & 16.02. an der Qualifikation für die deutsche RoboCup-Meisterschaft teil. Und zum ersten Mal traten wir sogar in drei Kategorien an: Junior Rescue Line Entry, Junior Rescue Line und Soccer 1:1.

Die Entry Kategorie ist für die Anfänger gedacht, um einen Einstieg in die Robotik zu finden. Hier nehmen in der Regel Schüler teil, die ihre Roboter mit Legoteilen bauen. Bei Junior Rescue Line kommen nur Schüler mit Erfahrung voran. In dieser Kategorie wird textbasiert programmiert und die Hardware individuell zusammengestellt. Es muss gelötet werden und eine Einarbeitung in die Welt der Sensoren und Platinen ist unabdingbar. Analog dazu müssen auch die Teams von Soccer 1:1 vergleichbares Wissen aufweisen, um Erfolge zu feiern.

Vor der Teilnahme an der Qualifikation standen die Chancen für das Vorankommen sehr schlecht. Die Teams der Entry-Kategorie waren nicht optimal vorbereitet. Das Team LoLu (Simon, Lukas) ist ohne einen zusammengebauten Roboter nach Sankt Augustin gefahren. Das Team HC2020 (Hoseyin, Ceylin) hatte noch kein funktionierendes Programm.
In der Rescue Line Kategorie standen die Chancen ebenfalls schlecht, da hier als Konkurrenz auch der amtierende deutsche Meister bzw. Vizemeister aus dem Vorjahr teilnehmen.

Aufgrund der technischen Probleme konnte sich nur das Team Pithon Piraten (Lukas, Jan-Niklas) behaupten. Am Samstag hat es das Team zunächst sogar auf den ersten Platz geschafft. Es galt aber den Sonntag abzuwarten, da es am Sontag noch zwei Läufe gibt und der schlechteste Lauf gestrichen wird. Die zwei Läufe am Sonntag sind die schwierigsten und bringen mehr Punkte als die Läufe vom Vortag. Bei der Ankunft am Sonntag war die Ernüchterung sehr groß. Der Parcour war leider ungünstig aufgebaut. Die Teams wollten keine Risiken eingehen und verzichteten auf große Änderungen bei der Hard- bzw. Software.

Den meisten Frust erfuhr das Soccer-Team. Am Samstag konnten sie noch 4 Punkte erhaschen, aber am Sonntag konnte der Roboter wegen eines fehlgeleiteten Umbaus nicht mehr antreten, so dass leider alle Punkt wieder weg waren.

Am Ende bekam nur das Team der Pithon Piraten eine Pokal für den dritten Platz. Nichtsdestotrotz, das EvB ist somit erneut qualifiziert und daher zum 10. Mal ohne Unterbrechung bei der deutschen RoboCup-Meisterschaft dabei.

Hier die Endergebnisse unserer Teams:

Platzierungen von Rescue Line Entry (von insgesamt 13 Teilnehmer):
5. Platz: Team LoLu (Lukas, Simon)
7. Platz : turtäls (Konstatin, Benny)
9. Platz: HC2020 (Hoseyin, Ceylin)

Platzierung von Rescue Line (von insgesamt 17 Teilnehmer):
3. Platz: Pithon Piraten (Lukas, Jan-Niklas)  [Video]
5. Platz: Robo.tic (Moritz, Luis)
6. Platz: Proxima (Sven, Alexander)
7. Platz: How.Kil (Howkar, Kilian)
9. Platz: Zwei Bonobos (Mathis, Jona)

Die Hardware der AG wird mit freundlicher Unterstützung durch die VOSS-Stiftung angeschafft. Die Teilnahmegebühr wurde, wie es schon Tradition ist, vom Förderverein des EvB-Gymnasiums finanziert. Großer Dank gilt auch den Eltern, die uns bei diesem Wettbewerb tatkräftigt unterstützt haben.

Wir bereiten uns jetzt auf die deutsche Meisterschaft vom 24.04. bis 26.04. in Magdeburg vor. Es wird - wie bereits im letzten Jahr - tagesaktuell hier auf der Hompage aus Magdeburg berichtet.

FOTOS der Qualifikationsveranstaltung gibt es HIER.

Karneval am EvB - 2020

Geschrieben von T. Schmidt.

An "Weiberfastnacht" findet im Vormittag (ab der 3. Stunde) für die jüngeren Schülerinnen und Schüler die traditionelle Karnevalssitzung in der Aula statt. Die Älteren haben von der 1. bis zur 6. Stunde Unterricht laut Plan.

Der Nachmittagsunterricht entfällt für alle Stufen.

Nach Karneval beginnt der Unterricht wieder planmäßig am Mittwoch, den 26. Februar 2020, um 7.55h.

Alaaf!

Jahrgangsstufe EF: Einladung zur Informationsveranstaltung bzgl. der LK-Wahlen

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Sehr geehrte Eltern und Erziehungsberechtigte,
liebe Schülerinnen und Schüler,

wir laden Sie/Euch hiermit herzlich zur Informationsveranstaltung bezüglich der Leistungskurswahlen für die Jahrgangsstufe Q1 ein.
Die Veranstaltung findet am 19.03.20 um 19 Uhr in der Mensa des EvB-Gymnasiums statt.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist für alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe EF verpflichtend!!!

Mit freundlichen Grüßen

i.A. A. Erlenkötter
i.A. F.R. Links

Informationsveranstaltung für die zukünftige Jahrgangsstufe EF am 19.02.20

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Sehr geehrte Eltern,
liebe Schülerinnen und Schüler,

zu einer Informationsveranstaltung in der Mensa (rotes Gebäude) darf ich Sie

für Mittwoch, den 19.02.2020 um 19.00 Uhr,

herzlich einladen.

Wir werden Sie in dieser Veranstaltung über das Oberstufensystem und über unser eigenes Kursangebot informieren. Zudem erhalten Sie auch Information und Hinweise zu den Kurswahlen, die bis zum 13.03.2020 zurückzugeben sind.

In der Hoffnung, Sie an dem oben genannten Termin in unserer Schule begrüßen zu können, verbleibe ich

mit freundlichen Grüßen
Erhard Seifert
(Schulleiter)

Bewegte Mittagspause – am Mittwoch geht es los!

Geschrieben von dem "Bewegte-Pause-Team".

Die Schülerinnen und Schüler, die schon die Ausbildung zum Gruppenhelfer/Sporthelfer I genossen haben, bieten ab sofort montags und mittwochs ein attraktives Programm während der Mittagspause in der großen Sporthalle an. Wer mitmachen will, muss unbedingt Hallenschuhe mitbringen!

Das Angebot richtet sich v.a. an die Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I, v.a. an die 5.-7.Klassen.

Wir freuen uns über eure Teilnahme und wollen das Angebot auch nach euren Wünschen nach und nach erweitern!

Euer Bewegte-Pause-Team

Schule - lernen [er]leben - Kreativ. Engagiert. Fit für die Zukunft.

Geschrieben von D. Kohlhaas.

Schule und "echtes Leben" sind so weit voneinander entfernt wie die Erde und der Mond? Kommt einem bekannt vor, oder nicht? Aber das soll sich ändern, zumindest am EvB und daher laden wir alle Quedenker*innen, Un-Ruheständler*innen, Unternehmer*innen, Späterberufene und Macher*innen ein zum:

1. EvB Event "Schule - lernen [er]leben" am 11.03.2020 um 19 Uhr in der Mensa im Neubau des Engelbert-von-Berg Gymnasiums.

Kommen kann jeder, der oder die daran interessiert ist, ein Netzwerk aufzubauen, das Schule nach außen öffnet, den Ganztag und das Lernen unserer Schülerinnen und Schüler darin bereichert, erweitert und nachhaltig verbessert, um mit uns gemeinsam aus dem EvB einen echten "Lebensraum Schule" zu gestalten.

Wir freuen uns auf Sie!

Weitere Informationen finden Sie HIER im verlinkten PDF-Dokument.

 

Q1 & Q2-Bilis in Bonn - Exkursion 2020

Geschrieben von M. Mombauer.

2 Führungen an einem Tag – ein straffes Programm für die Bilis! Die bilingualen Geschichtskurse der Q1 und Q2 und die Englisch LKs von Frau Marten und Herrn Mombauer aus diesen beiden Stufen unternahmen am 22. Januar eine Exkursion ins Haus der Geschichte nach Bonn.

Interessant für die Schüler war dieser Ausflug nämlich nicht nur in geschichtlicher Hinsicht – die Dauerausstellung zur Nachkriegszeit ist ja hinlänglich bekannt -, denn auch eine Sonderausstellung „Very British“ betitelt, lockte die EvBler in die ehemalige Bundeshauptstadt. In dieser wurden die deutsch-englischen Beziehungen seit 1945 beleuchtet, mit allen Aspekten, die die beiden Länder in den letzten Jahren verbunden haben, von Wirtschaft, über die „Royal Family“ bis hin zum Fussball.

So waren sich alle auf der Rückfahrt einig, dass dies ein gelungener Ausflug war undalle kamen gut informiert und pünktlich um 16 Uhr wieder am EvB an.

  

RoboCup-Übungsturnier im Deutschen Museum Bonn - 26.01.2020

Geschrieben von D. Töpfer.

Die Roboter-AG von EvB bereitet sich auf den RoboCup vor. Wie es schon Tradition ist, nehmen die Teams vom EvB zunächst an dem Übungsturnier in Bonn teil. Bis auf ein Team waren alle dabei.

Wie man den Fotos (HIER klicken) entnehmen kann, haben die Teams sehr viel getüftelt, programmiert und sich ausgetauscht.

Das Besondere in diesem Jahr ist, dass die Roboter-AG zum ersten Mal in der Soccer-Kategorie teilnimmt. Hier besitzen wir keine Erfahrung und der Einstieg fällt erstmal sehr schwer. Aufgrund eines Missverständnisses hat sich das Soccer-Team (Robin, Alexander, Nikita und Tom)  auf die Lokalisierung des Balls mittels der Kamera vorbereitet. Die Lokalisierung darf aber leider nur über die Infrarot-Sensoren geschehen, da der Ball ein Infrarot-Signal sendet. Die Programmierung welche von Jungs implementiert wurde, konnte daher nicht verwendet werden, da der Ball nicht mehr die orangene-Farbe hat.

Nachdem der Frust überwunden wurde, ist das Team an die anderen Soccer-Teams herangetreten um mehr über die notwendige Hardware von Soccer-Roboter zu erfahren. Das ist das Besondere an den RoboCup-Wettbewerben. Der Austausch untereinander funktioniert übergreifend mit allen teilnehmenden Teams und Schulen. Dies ist zum Einen in den Regeln festgeschrieben, zum Anderen treffen bei solchen Veranstaltungen einfach junge Leute aufeinander, die einer besonderen Community angehören und sich unterstützen möchten.

An dieser Stelle möchten wir für die freundliche Unterstützung durch die Voss-Stiftung danken. Der Dank gilt auch dem Förderverein des EvB-Gymnasiums, der die Teilnehmergebühr für alle Schüler übernommen hat und natürlich den Eltern, die die Teams bereitwillig zum Museum in Bonn gefahren haben.

Die Qualifikation findet am 15.02. und 16.02.in Sankt Augustin. Drückt uns die Daumen.

HIER nochmals der Link zu den Fotos der Veranstaltung.

WICHTIGE INFORMATION: Keine Schule am Montag 10.02.2020

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Sehr geehrte Eltern,

nach Auskunft des Deutschen Wetterdienstes ist in ganz Nordrhein-Westfalen in der Nacht von Sonntag (09.02.2020) auf Montag (10.02.2020) mit schweren Sturm- und Orkanböen zu rechnen, die den ganzen Montag noch anhalten sollen.

In Absprache mit der Stadt Wipperfürth bleibt das Engelbert-von-Berg-Gymnasium deshalb am Montag geschlossen. Bitte schicken Sie Ihre Kinder nicht in die Schule.

Ich wünsche Ihnen noch ein schönes und vor allem sicheres Wochenende.

mit dieser Nachricht möchten wir Sie erneut an den folgenden Termin erinnern:

Am Freitag, den 14.2.2020 findet der dritte Pädagogische Tag dieses Schuljahres statt. An diesem Tag ist unterrichtsfrei.

Mit freundlichen Grüßen

Erhard Seifert
Schulleiter