Partner

Offizielle Einweihung der neuen knallroten Sitzbänke

Geschrieben von Vincent Hisserich.

Am Mittwoch, den 29.05.2024 wurden die neuen Sitzmöglichkeiten, die bereits im Januar installiert worden waren, nun offiziell übergeben. Wie wir auch schon im Januar berichtet hatten, hatten wir pünktlich zum neuen Jahr 20 neue Sitzbänke bekommen, die sich farblich am SLZ-Neubau und dem Logo des EvBs orientieren und so für eine farbenfrohe Veränderung sorgen.

2024 05 29 Neue Bnke EvB 2

Nun sollte es die offizielle Urkundenübergabe geben, bei der die 14.000€ schwere Spende der Firma Blechmann amtlich wurde. Unter Anwesenheit von Vertretern der Stadtverwaltung und der lokalen Politik, aber auch der Schülervertretung, übergab Simon Lorscheid, Geschäftsführer der Firma Blechmann, die Urkunde an die Schulleiterin Melanie Burger.

Simon Lorscheid, selber ehemaliger Schüler des EvBs, sagte an der Stelle: „Es ist schön, der Schule etwas zurückgeben zu können.“

Die knallroten Sitzmöbel, die zudem auch aus wetterfestem Material gefertigt sind, sollen nun hoffentlich über viele Jahre hinweg den Pausenhof aufwerten.

2024 05 29 Neue Bnke EvB

Zeitungsbericht über unsere neue Schulleiterin

Geschrieben von Ole Remmers.

Die Rheinische Post (Lokalteil Hückeswagen) berichtete bereits vor drei Wochen über unsere neue Schulleiterin Melanie Burger.

Hier finden Sie/findet ihr den Link zu dem Artikel: 

Bildschirmfoto 2024 06 03 um 17.47.08

 

 

EvB-Schulkleidung

Geschrieben von Max Ossenbach (7b).

 

eba0b757 a271 45e1 8663 d083403d21cb

Juhu, die EvB-Schulkleidung ist wieder da. 
Mit einer tollen Auswahl an verschiedenen Kleidungsstücken. 
Bestellen könnt ihr von Donnerstag, den 23.05.24 bis Mittwoch, den 29.05.24. 
 
  https://shop.fugamo.de 
 
Login: EVB 
Passwort: Wipperfürth 

4cdcfffd 3dff 4b2c ae4e 833c704d3ce25644d24b 1074 4038 baf3 5faa08e942a6

Schulkreismeisterschaften Leichtathletik in Wipperfürth

Geschrieben von Christopher Ebbinghaus.

 

Am 15.5. fanden die Kreismeisterschaften Leichtathletik in Wipperfürth statt. Neben den Wipperfürther Gymnasium EvB und St.Angela  nahmen auch die Gesamtschule Marienheide und das Lindengymnasium Gummersbach mit mehreren Teams teil.

Das EvB konnte sich in der WK II sowohl bei den Mädchen und Jungen hinter dem St.Angela den zweiten Platz sichern. Ebenso schaffte es unser Mixed-Team der WK III auf den starken 4.Platz.

Für seine herausragenden Leistungen – insbesondere im Sprint (100m in 12,42s) – wurde Wilbert Lüers als bester männlicher Teilnehmer seiner Altersklasse gekürt. 

Das EvB ist stolz auf seine Sportlerinnen und Sportler, die Bestleistungen gezeigt haben.

Vielen Dank auch an die Ehrenamtlichen um Hans-Jörg Schneider, die die Meisterschaften hervorragend vorbereiteten.

HIER geht es zu einem Artikel von Oberberg-Aktuell über die Kreismeisterschaften.

 


TEILNAHME AN DER ROBOCUP GERMANOPEN IN KASSEL

Geschrieben von Florian Dörschlen.

          

 


Vom 18.04.2024 bis zum 21.04.2024 fand die deutsche Meisterschaft des Robocup in Kassel statt. Die Teams unserer Schule zeigten beeindruckende Leistungen, obwohl es für sie das erste Mal war, an diesem Wettbewerb teilzunehmen. In der Disziplin Rescue Line repräsentierte das Team Krypton, bestehend aus Simon Krämer, Nils Floßbach und Niklas Giesen, die Schule. Zusätzlich trat das Team CodeCrafters, bestehend aus Noah Hetmank und Johan Obst, das sich ebenfalls für die deutsche Meisterschaft qualifiziert hatte, in der Disziplin Rescue Line Entry an.

Obwohl beide Teams zum ersten Mal antraten, erreichte Team Krypton den 42. Platz und Team CodeCrafters den 49. Platz. Trotz der Platzierungen konnten die Mitglieder beider Teams wertvolle Erfahrungen sammeln und planen, nächstes Jahr erneut anzutreten, um ihr Glück erneut zu versuchen.

Des Weiteren nahm das Team BitFlip teil, das früher zu unserer Schule gehörte. Team BitFlip führte bis Samstag, den 20.04.2024, die Rangliste an, rutschte jedoch am Sonntag auf den dritten Platz ab.

Ein herzlicher Dank geht außerdem an alle beteiligten Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, für ihr Engagement und die Bereitschaft zur Mithilfe, und den Förderverein, welcher auch in diesem Jahr das Team wieder finanziell unterstützt. Ohne diese Unterstützung wäre eine Umsetzung nicht zu schaffen.