Partner

Notfallbetreuung in den Osterferien

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Notfallbetreuung in den Osterferien

Liebe Eltern der Klassen 5 und 6,

wie wir Ihnen bereits mitteilten wurde die Regelung zur möglichen Notfallbetreuung seit dem 23.3.2020 erweitert. Es gilt:

- Einen Anspruch auf Notbetreuung haben alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

- Der zeitliche Umfang der Notbetreuung wird ausgeweitet. Die Notbetreuung steht an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Da das Sekretariat ab dem 4.4.20 nicht mehr besetzt ist, haben wir ein Notfallhandy eingerichtet, unter dem Sie die Schulleitung bei kurzfristiger Inanspruchnahme des Angebots der Notbetreuung in den Osterferien erreichen können: 0177-7730155

Das Anmeldeformular des Schulministeriums finden Sie unter: https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Herzliche Grüße und gute Gesundheit

Erhard Seifert
Schulleiter

Information zum Musikprofil (Stufen 5 & 6) - Corona

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Liebe Eltern, 

liebe Schülerinnen und Schüler des Musikprofils,

der aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie ausgefallene Instrumentalunterricht wird zu gegebener Zeit in Form eines ganztägigen Workshops nachgeholt. Im Anschluss daran sollen die erarbeiteten Instrumentalstücke in Form eines Konzertes präsentiert werden.

Wann genau der Workshop und das Konzert stattfinden werden, wird zu gegebener Zeit bekannt gegeben.

Wir wünschen Ihnen und Euch alles Gute und bleibt gesund!

Patrick Peuler              Thomas Fahlenbock

 

Notbetreuung - Änderung der Anspruchsregelung (Stand: 23.03.2020)

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Sehr geehrte Eltern unserer Jahrgänge 5 und 6,

bisher wurden bei uns keine Kinder der 5. und 6. Klassen für eine Notbetreuung im Rahmen der Corona-Krise angemeldet. Dies haben wir darauf zurückgeführt, dass Sie als Eltern alternative Möglichkeiten z.B. Betreuung im Freundeskreis genutzt haben. Seit heute wird die bestehende Regelung zur Notbetreuung geändert, in dem der Kreis der Anspruchsberechtigten erweitert wird.

Einen Anspruch auf Notbetreuung haben nun alle Beschäftigten unabhängig von der Beschäftigung des Partners oder der Partnerin, die in kritischen Infrastrukturen beschäftigt sind, dort unabkömmlich sind und eine Betreuung im privaten Umfeld nicht gewährleisten können.

Sie sind also anspruchsberechtigt, soweit mindestens ein Elternteil oder ein alleinerziehendes Elternteil in Organisationen / Einrichtungen / Unternehmen der kritischen Infrastruktur beruflich tätig und dort unabkömmlich ist. Auch der zeitliche Umfang der Notbetreuung wurde ausgeweitet. Ab jetzt steht die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien grundsätzlich mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

Sollten Sie eine Notbetreuung in Anspruch nehmen wollen, bitte ich Sie den entsprechenden Antrag bei uns einzureichen.


Mit freundlichen Grüßen
Erhard Seifert
Schulleiter


Link zum Antragsformular (extern):

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/Recht/Schulgesundheitsrecht/Infektionsschutz/300-Coronavirus/Antrag-auf-Betreuung-eines-Kindes-waehrend-des-Ruhens-des-Unterrichts.pdf

Jahrgangstufe 7 - Elterninformation Differenzierungswahl 2020 (PDF-Download)

Geschrieben von Tobias Schmidt.

Liebe Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler!

Aufgrund der Vorgaben der Bundes- und Landesregierung dürfen wir aktuell leider nicht in gewohnter Form im Rahmen von öffentlichen Informationsveranstaltungen in unserer Schule über die für Sie und Euch relevanten Bereiche der Schullaufbahn informieren. Damit aber alle Informationen trotzdem rechtzeitig zur Verfügung stehen, möchten wir hiermit eine gesundheitlich unbedenkliche Alternative anbieten.

Zu diesem Zweck hat unsere Mittelstufenkoordinatorin Frau Städing ein Schreiben für die Elterninformation zur Differenzierungswahl 2020 der Jahrgangsstufe 7 aufgesetzt und verschickt. Alle Informationen stehen hier zusätzlich als Download zur Verfügung. (HIER klicken) Wir hoffen, dass Sie hiermit erstmal alle relevanten Informationen erhalten, für Rückfragen steht Frau Städing gerne zur Verfügung.

Alle Klassenarbeiten, Klausuren und Prüfungen bis zu den Osterferien sind abgesagt

Geschrieben von T. Schnober.

Auf Grund der Corona-Krise hat die Bezirksregierung alle Schulen angewiesen, keine weiteren Klausuren bzw. Prüfungen jedweder Art durchzuführen. Das bedeutet, dass alle laut Klausurplan vorgesehenen Prüfungen bis auf Weiteres NICHT stattfinden.

Dies gilt auch für die Nachschreibetermine der Jahrgangsstufe Q2 (Vorabitur), die nunmehr frühestens nach den Osterferien stattfinden können. Die Zulassung zum Abitur wird in diesen Fällen bis zum Vorliegen der Vorabiklausurergebnisse nicht erteilt, die betroffenen Schülerinnen und Schüler können zunächst an den Abiturprüfungen nicht teilnehmen, sondern müssen, nachdem sie ihre Vorabiklausuren nachgeschrieben haben und ihre Zulassung festgestellt ist, an den offiziellen Nachschreibeterminen (HIER KLICKEN, externer Link) für das Abitur teilnehmen.

Nicht betroffen sind dagegen die Facharbeiten der Q1, die die Schülerinnen und Schüler jetzt in Ruhe zu Hause schreiben können. Der Abgabetermin 30.3.2020 bis 12:00 Uhr im Sekretariat der Schule bleibt bestehen. Allerdings bitten wir alle Facharbeitsautor*innen aus Sicherheitsgründen, den jeweiligen Fachlehrkräften bis zum selben Termin zusätzlich eine Kopie der Arbeit per E-Mail zuzuschicken für den Fall, dass eine weitere Verschärfung der Maßnahmen gegen Corona eintritt.