EvB-Piraten feiern Erfolg bei der Robocup Weltmeisterschaft 2021

Geschrieben von Sven Saeger.

Auch dieses Jahr nahm unsere Schule, trotz Corona, mit einem Team am Robocup Roboterwettbewerb teil. Im letzten Jahr belegte das Team "πthon πraten" (Python Piraten), bestehend aus den EF-Schülern Lukas Krämer und Jan-Niklas Freund, bereits den zweiten Platz in der regionalen Qualifikation für die deutsche Meisterschaft 2020. Der Roboter muss in diesem Wettbewerb einen Parkour, bestehend aus dem Verfolgen einer Linie, dem Ausweichen von Hindernissen, und dem bildlichen Retten von "Opfern", absolvieren. Die Meisterschaft konnte im letzen Jahr leider aufgrund der Pandemie nicht stattfinden. 

Ohne Vorwarnung erreichte uns aber im Mai 2021 die Nachricht, dass der diesjährige Wettbewerb virtuell stattfinden soll. Dafür mussten die Teams ein Video ihres Roboters einsenden, welches dann von einer Jury bewertet wurde. Die Überraschung war groß, als das Team von Lukas und Jan-Niklas sich nicht, wie zuerst angenommen, für die deutsche Meisterschaft, sondern als eines von nur zwei deutschen Teams direkt für die Weltmeisterschaft qualifiziert hatte.

Die Anforderungen der internationalen Jury waren jedoch sehr hoch: Der Roboter musste drei schwierige Parkours absolvieren. Als Beweis dienten Videos, die in nur wenigen Tagen ohne Schnitt gedreht und abgesendet werden mussten, bevor der zweite Teil des Wettbewerbs beginnen konnte: Eine Live-Präsentation des Roboters vor einem internationalen Bewertungs-Komitee. Nach Änderungen in letzter Minute fand diese Präsentation am Samstagnachmittag statt, und das Team konnte ihren Roboter erfolgreich demonstrieren.

Eine weitere Disziplin des Wettbewerbs ist das "Superteam": Unser Team schloss sich mit einem Team aus Japan zusammen, um gemeinsam eine Aufgabe zu lösen. Die beiden Roboter mussten dabei über das Internet miteinander kommunizieren. Während der Arbeit an dieser gemeinsamen Aufgabe wurden sechs Teams als Finalisten ausgerufen, darunter unser Team. Diese sechs Teams demonstrierten am Sonntag erneut ihre Roboter, um sich den bestmöglichen Platz auf dem Treppchen zu sichern.

Die Roboter-AG, geleitet von Herrn Töpfer, wartet nun gespannt auf die Ergebnisse der Robocup Weltmeisterschaft. Wir wünschen dem Team noch viel weiteren Erfolg & werden hier über die weiteren Ergebnisse berichten!

Hier eines der Videos, das im Wettbewerb eingereicht wurde: https://www.youtube.com/watch?v=QtF2kgT7mVY (Externer Link)