ERASMUS+: Alicante-Austausch mit vollem Erfolg gestartet!

Geschrieben von Sven Saeger.

Auftakt des Schüleraustauschs mit der IES(Cabo de la Huerta) Alicante war ein voller Erfolg!
Nach dem stürmischen Auftakt (Ankunft in Köln/Bonn am Sturmtieftag„Sabine“) unseres ersten Austauschs mit den Schülerinnen und Schülern der der IES (Cabo de la Huerta)aus Alicante haben sowohl unserer Schüler*innen,als auch unsere spanischen

Gastschüler*innen eine spannende, lustige, ereignisreichend interkulturell gewinnbringende Woche gemeinsam in Wipperfürth und Umgebung verleben dürfen.

Nach dem „sturmschulfreien“ Montag, ging es für uns am Dienstag ins Museum Ludwig nach Köln mit anschließender Shopping-/Sightseeing-Tour. Vor allem der Dom und die Altstadt haben bleibenden Eindruck hinterlassen können.

Am Mittwoch wurden gemeinsam Karnevalsmasken gestaltet und wichtige Informationen über Karnevalsbräuche in Deutschland weitergegeben. Dieses kreative Projekt hat tolle Ergebnisse und schöne Andenken hervorgebracht.

 



Donnerstag ging es für uns in die Kletterhalle nach Lindlar, in der sich jede/r ganz persönlichen Hürden und Herausforderungen stellen konnte. Hier wurde fleißig und tatkräftig unterstützt und motiviert, sodass sogar einige über ihre individuellen Grenzen hinauswachsen konnten.

Freitag und Samstag standen den Schülerinnen und Schülern aufgrund des Pädagogischen Tages an unsere Schule zur freien Verfügung. Die Tage wurden zum Schlittschuhlaufen, Ausflügen nach Winterberg und anderen gemeinsamen Unternehmungen genutzt.

Am Sonntagmorgen hieß es dann auch schon wieder Abschied nehmen... Wir sind sehr glücklich darüber, dass der Austausch so harmonisch und freundschaftlich verlaufen ist und konnten nach so kurzer Zeit schon sehen, wie Freundschaften geschlossen wurden.

Bei der Verabschiedung flossen sogar einige Tränen... na, wenn das kein „gutes“ Zeichen ist!!! Wir freuen uns schon auf unseren Gegenbesuch in Alicante, dann mit Freudentränen!!!