Alles live - EvB on stage.jpgiheaderbjugendspiele.jpgfheadermint.jpgKunst am EvB - Alles so schön bunt hier.jpgAbitur am EvB - ein ausgezeichnetes Konzept.jpgcheaderrabitur.jpgcheaderzertifikate.jpgKarneval am EvB - Wir feiern miteinander.jpgfheaderbistro.jpgeheaderbuehne.jpgMedienscouts - Wir kennen uns aus.jpggheadermedien2.jpgbheadermusical.jpgcheaderportrait.jpghheaderrock.jpgbbheaderalaaf.jpgfheadertalente.jpgaheaderunterwegs.jpgeheadersport.jpgaaheadersprache.jpgbheadermedien.jpgbheaderkultur2.jpgeeBill Weber und die EvB Big Band.jpghheadermode.jpg

DSC00550 KopieDer Wipperfürther Stadtlauf ist aus meiner Sicht das Gemeinschaft fördernde Großereignis unserer Schule. Daher vorab ein großes Dankeschön an alle Organisatoren und Helfer, ohne die diese Veranstaltung nicht denkbar wäre. Die Teilnahme vieler Schülerinnen und Schüler und Erwachsener aller Altersstufen an Staffel- und Einzelläufen und am Sponsorenlauf zeigen, dass die Motivation zur Bewegung erfreulich groß ist.

DSC00238 KopieJedes Jahr freue ich mich auf die Teilnahme am Hauptlauf, den ich in diesem Jahr zum neunten Mal mitlaufen durfte. Oft wurde ich gefragt: „Warst du mit deiner Zeit zufrieden? Macht es dir nichts aus, wenn du schnaufend und schwitzend an Schülern vorbeiläufst?“ Zur ersten Frage: ich bin in meinem Alter froh, dass ich die Strecke überhaupt (noch)laufen kann. Zur zweiten Frage: warum sollen Schülerinnen und Schüler nicht mal eine Lehrerin sehen, wie sie sich abmüht? Im Alltag liegt eher der umgekehrte Fall vor. Außerdem finde ich es erfrischend, dass ich vom Wegrand Anfeuerungsrufe höre („Frau Riemer, Sie schaffen das!“), die mir Auftrieb geben. Werde ich von freundlich grüßenden Schülern überholt („Hallo, Frau Riemer!“), geht mir das Herz auf. Ist es nicht toll, dass die Jugend noch so fit ist? Mit meinem Bericht möchte ich alle Schülerinnen und Schüler, aber auch Lehrerinnen und Lehrer dazu ermuntern, im nächsten Jahr (wieder) mitzumachen. Es lohnt sich! Einer der schönsten Abende im Jahr ist für mich der Abend des Stadtlaufs, wenn ich nach dem Zieleinlauf von einer netten Kollegin oder einem netten Kollegen eine Medaille umgehängt bekomme und dankbar bin, dass ich dabei sein durfte.

Daher: Hoch lebe der Wipperfürther Stadtlauf! Möge er in den nächsten Jahren von vielen helfenden Händen und laufenden Füßen weiter geführt werden.

(Ulrike Riemer)