Schüler:innen des EvB beim Klimastreik (24.09.2021)

Geschrieben von Marlene Schmitz.

Am Freitag, den 24.09.2021 gingen in ganz Deutschland 620.000 Menschen auf die Straße, um für den Klimaschutz zu demonstrieren und ein Zeichen für die anstehende Bundestagswahl zu setzen. Auch einige von uns EvB-Schüler:innen entschlossen sich dazu, an der Demonstration in Köln teilzunehmen.Insgesamt gab es drei verschiedene Startpunkte für die Umzüge, an der Bachemerstraße, dem Chlodwigplatz und dem Eberplatz, welche durch Köln verliefen, sich am Neumarkt trafen und dann gemeinsam weiter zur Deutzer Werft zogen

Wir gingen zum Startpunkt auf den Uniwiesen an der Bachemerstraße, wo zunächst einige Reden gehalten wurden. Anschließend bewegten wir uns mit den restlichen Demonstrant:innen in Richtung Deutzer Werft. Die Leute waren gut gelaunt und das durchaus angenehme Wetter unterstützte dies. Auch die verschiedenen Plakate der Teilnehmer:innen zogen viele Blicke auf sich, da es verschiedenste Ansätze gab, um deutlich zu machen, wie ernst die Bedrohung des Klimawandels ist.

Nach ca. 3 Stunden kamen wir an der Deutzer Werft an sowie die restlichen 25.000 Demonstrant:innen, die sich in Köln beteiligt hatten. Dort löste sich die Menschenmenge dann nach und nach auf.

HIER geht es zu einigen Bildern der Veranstaltung.