Atif Ejaz vertritt EvB beim Rhetorik-Wettbewerb

Vergangen Freitag fand im Lindengymnasium in Gummersbach der Rhetorik-Wettbewerb des Rotary Clubs statt. Zehn Schulen des Oberbergischen Kreises entsendeten bis zu zwei Kandidaten, die jeweils einen Vortrag von acht Minuten zu einem von ihnen selbst gewählten Thema hielten.

Für das EvB startete Atif Ejaz aus der Q1. Sein Thema: Embryonale Stammzellenforschung - Ungeborenes Leben als Preis für medizinischen Fortschritt?

Am Ende schaffte es Atif zwar nicht in das Finale der drei besten Redner, doch berichtete er von einer tollen Erfahrung und kehrte stolz von der Veranstaltung zurück. Für seine Mühen erhielt Atif einen Büchergutschein. Wir drücken unseren Dank aus und gratulieren zu einer tollen Leistung.

HIER gibt es noch einen Link zum Presseartikel