bheadermusical.jpgeeBill Weber und die EvB Big Band.jpgAlles live - EvB on stage.jpgaheaderunterwegs.jpgMedienscouts - Wir kennen uns aus.jpgeheadersport.jpgKarneval am EvB - Wir feiern miteinander.jpgbheadermedien.jpgeheaderbuehne.jpgAbitur am EvB - ein ausgezeichnetes Konzept.jpgcheaderzertifikate.jpgbbheaderalaaf.jpghheaderrock.jpgaaheadersprache.jpgbheaderkultur2.jpgfheadermint.jpgfheadertalente.jpgiheaderbjugendspiele.jpgcheaderrabitur.jpghheadermode.jpggheadermedien2.jpgcheaderportrait.jpgfheaderbistro.jpgKunst am EvB - Alles so schön bunt hier.jpg

Die Bilder in unserer Bildergalerie sind HIER schon seit einiger Zeit online, und nun folgt auch der Artikel zu unserer gelungenen Karnevalssitzung an Weiberfastnacht. Viel Vergnügen!

Laute Musik, bunte Menschen, super Stimmung! An Weiberfastnacht fand am EvB von 10h bis 13h die traditionelle Schulsitzung mit ihrem von den Klassen 5-8 selbst gestalteten Programm unter dem Motto „Helden und Idole der Kindheit“ statt. Und auch in diesem Jahr war die Veranstaltung wieder ein voller Erfolg, auch wenn sich der ein oder andere sicherlich im Vorfeld gefragt hat, wie das ohne den organisatorischen Obelix und das rosa Saxophonschweinchen gelingen kann... (Viele Grüße und "Alaaf"  von dieser Stelle!)

Auch 2017 lief die Sitzung - gut gelaunt moderiert von Herrn Kersthold - wieder wie am Schnürchen, was besonders der guten Vorarbeit und der organisatoriund kleinere technische Probleme wie eine vorübergehend vergessene CD unserer Gäste von Blau-Weiß Neye wurden elegant überspielt & durch königlichen Gesang und beeindruckende Tanzeinlagen mehr als wett gemacht!

Ein Zwergenlied mit Pantomime und Videomaterial wechselte sich ab mit Sketchen über ein kaputtes Radio oder die Träume der Schüler im Unterricht, ein Dancebattle wurde zum Männerballett à la Schwanensee und sogar eine Büttenrede wurde vorgetragen. Auch die Politik kam nicht zu kurz. In mehreren Beiträgen bekam Präsident Trump den satirischen Spiegel vorgehalten und wurde kritisch beleuchtet. Das EvB-Prinzenpaar Julian I. und Jannina I. fanden in ihren Rückmeldungen begeisterte Worte und brachten mit Raketen und einer Polonaise die Stimmung zum Kochen.

Besondere Highlights waren aber auch die Beiträge „externer“ Gruppen, darunter der Beitrag der EF, die aus voller Kehle den „griechischen Wein“ besangen, der Besuch des Neyener Prinzenpaares mitsamt Tanztruppe und vor allem die drei Musikbeiträge von Annika von Palubitzki, die die Zuschauer jubeln ließen. Umrahmt und musikalisch untermalt wurde die Feier wie immer von der gut aufgelegten EvB-BigBand unter der Leitung von Bill Weber. Gut eingestimmt konnten sich die SchülerInnen somit in die „tollen Tage“ verabschieden.