aaheadersprache.jpgAlles live - EvB on stage.jpgcheaderzertifikate.jpgbbheaderalaaf.jpgcheaderrabitur.jpgfheaderbistro.jpgeeBill Weber und die EvB Big Band.jpgiheaderbjugendspiele.jpghheaderrock.jpgfheadertalente.jpghheadermode.jpgKunst am EvB - Alles so schön bunt hier.jpgbheadermedien.jpgMedienscouts - Wir kennen uns aus.jpgbheaderkultur2.jpgfheadermint.jpgcheaderportrait.jpgeheaderbuehne.jpgaheaderunterwegs.jpgKarneval am EvB - Wir feiern miteinander.jpgAbitur am EvB - ein ausgezeichnetes Konzept.jpgbheadermusical.jpggheadermedien2.jpgeheadersport.jpg

Schlagfertige EvB-Mannschaft besiegt Favoriten aus Refrath

  Die EvB-Badmintonmannschaft WK II hat am 26. Februar in der Hauptrunde der Bezirksmeisterschaft diejenige des Otto-Hahn-Gymnasiums in deren Halle in Bensberg-Refrath mit 5:2 geschlagen. Mit dem Sieg rückt für die SchülerInnen aus Wipperfürth die Teilnahme an den Landesmeisterschaften in greifbare Nähe. Das Team des Otto-Hahn Gymnasiums wurde im vorhinein als haushoher Favorit gehandelt, weil es in den vergangenen Jahren stets einen der vorderen Plätze beim Bundesfinale in Berlin belegt hatte. Entsprechend respektvoll ging die EvB-Mannschaft in die Begegnung und umso überraschender war der deutliche Sieg der Badminton-SpielerInnen, mit dem eine enorme Hürde auf dem Weg ins Landesfinale überwunden ist. Die SportlerInnen selbst führen den großen Erfolg auch auf die gute Zusammenarbeit mit der Badmintonabteilung Wipperfeld zurück, für die sie sich herzlich bedanken.Wir gratulieren unseren SchülerInnen und wünschen ihnen auf ihrem weiteren Weg zunächst zur Landesfinalrunde viel Glück. 

Die von EvB-Sportlehrerin Frau Schneider betreute Badmintonmannschaft im einzelnen: Jasmin Moritz, Ronja Hüsselmann, Franziska Wasserfuhr, Mandy Pitscher, Jens Lamsfuß, Mark Lamsfuß und Sören Barnekow.

  Bezirksmeister! Wir gratulieren!

Im Finalturnier der Handball-Mädchen WK II im Regierungsbezirk Köln konnten sich die EvB-Spielerinnen am 12. Februar in der Mühlenberg-Halle gegen die Teams vier anderer Gymnasien durchsetzen und so verdient den Meistertitel im Regierungsbezirk erringen. Gegen das Team des Cusanus-Gymnasiums Erkelenz siegten die EvB-Mädchen mit 5:6, dasjenige des Gymnasiums am Wirbeltor in Düren schlugen sie mit 7:18 und die Begegnung mit den Mädchen der Marienschule in Leverkusen gewannen sie ebenfalls sicher mit 11:8, sodass die erfolgreichen EvBlerinnen schließlich mit 6:0 Punkten die Tabelle anführten. Um die Landesmeisterschaft wird es nun erstmals am 12.3. für die SchülerInnen gehen, denen wir natürlich die Daumen drücken.

 Das EvB war Ausrichter des Turniers in der Mühlenberghalle und hatte sogar ein Verpflegungsteam mit dopingverddächtig gut aussehenden Leckereien aufgeboten, um seiner Rolle als Gastgeber gerecht zu werden. Wir gratulieren unserer siegreichen Mannschaft und danken allen Beteiligten, insbesondere den SportlehrerInnen und Herrn Wierz sowie dem Team vom Schülercafé für die gelungene Ausrichtung der Veranstaltung. Einen Bericht mit Einzelheiten zum Turnierverlauf werden die Sportler in Kürze auf ihrer Seite veröffentlichen. Einige Bilder vom Turnier, die wir selbst gemacht haben, sind schon in eine kleine Bildergalerie geladen, weitere haben wir von Herrn Eisenbach bekommen. Vielen Dank! 

Schulversuch "Sport als 4. Abiturfach" 

Nachdem der erste Probedurchlauf (2002-2005) mit Sport als 4. Abiturfach erfolgreich absolviert wurde, ist das EvB auch für die zweite Erprobungsphase als Versuchsschule ausgewählt worden.

Alle Schülerinnen und Schüler, die Sport als 4. Fach der Abiturprüfung an unserer Schule wählen
wollen, erhalten bereits im 2. Halbjahr der Jahrgangsstufe 11 die Möglichkeit, eine Klausur wie in
anderen Grundkursfächern auch zu schreiben, die sich thematisch aus einem der durchgeführten
Unterrichtsvorhaben ableitet. Dies hat sich in der Vergangenheit als vorteilhaft erwiesen, um den
Schülerinnen unnd Schülern einen Einblick in das Anforderungsprofil des Faches Sport während
der Qualifikationsphase zu vermitteln.

Die seit dem Schuljahr 1999/2000 für die SII und seit 2000/2001 für die SI gültigen Richtlinien sollen den Sport in der Schule vielfältiger machen. Der Schulsport am EvB zeichnet sich sowohl durch einen starken Bezug zu traditionellen Sportarten (u. a. Handball, Leichtathletik), aber auch zu Trendsportarten wie z. B. Inline Skating, Baseball, Flag-Football und Lacrosse aus. Die Schülerinnen und Schüler können im Hinblick auf die Qualifikationsphase aus einem Angebot von Kursen mit unterschiedlichen Profilen einen Sportkurs auswählen, der ihrer Interessenslage entspricht. Die pädagogische Leitidee aller Kurse ist die Entwicklungsförderung durch Bewegung, Spiel und Sport und die Erschließung der Bewegungs-, Spiel- und Sportkultur.

 

weitere Informationen folgen in Kürze