bbheaderalaaf.jpgeheadersport.jpgbheadermedien.jpgbheaderkultur2.jpgeeBill Weber und die EvB Big Band.jpghheaderrock.jpgAbitur am EvB - ein ausgezeichnetes Konzept.jpgAlles live - EvB on stage.jpgcheaderzertifikate.jpgfheadertalente.jpgfheaderbistro.jpggheadermedien2.jpgbheadermusical.jpgfheadermint.jpgcheaderrabitur.jpgKarneval am EvB - Wir feiern miteinander.jpgMedienscouts - Wir kennen uns aus.jpgKunst am EvB - Alles so schön bunt hier.jpghheadermode.jpgaheaderunterwegs.jpgaaheadersprache.jpgiheaderbjugendspiele.jpgeheaderbuehne.jpgcheaderportrait.jpg

Auch wenn das Sportfest der Stufen 5 und 6 bereits vor den Sommerferien stattgefunden hat, möchten wir den folgenden Artikel zusammen mit einer Bildergalerie gerne noch „nachreichen". Ein tolle Veranstaltung verdient auch eine entsprechende Berichterstattung. Wir wünschen viel Vergnügen bei der Lektüre!

Lautes Gebrüll, Jubelschreie, verschwitzte Gesichter, ein buntes Getümmel auf dem Sportplatz... Wer am Donnerstag, dem 25.062015 einen Blick auf das Kleinspielfeld oder in die Sporthalle des EvBs warf, der konnte Zeuge einer außergewöhnlichen Sportveranstaltung der Unterstufe werden.

Die Klassen 5 a-c und 6 a-d hatten Völkerball und Fußballmannschaften aufgestellt um sich gegenseitig in ihrem sportlichen Können zu messen. Die 5. Klassen schickten jeweils ein Völkerballteam und 3 Fußballmannschaften ins Rennen. Die Stufe 6 stellte jeweils ein Völkerballteam und 2 Fußballmannschaften. Betreut wurden die Teams von Schülerinnen und Schülern aus der EF. Die Schiris wurden von der Klasse 9 und der EF gestellt. Weiterhin übernahmen einige Schüler aus der EF die Spielorganisation. Geplant und geleitet wurde die Sportveranstaltung von Frau Schneider und Frau Carl.

Nach vielen nervenaufreibenden, anstrengenden und unterhaltsamen Spielen standen am Nachmittag die Sieger fest. Beim Völkerball belegte das Team „Roccat's" von der 6d den ersten Platz. „Die Besten" aus der 6c belegten den zweiten und die „Funny Group" aus der Klasse 5a den dritten Platz. Als Belohnung für die tollen Leistungen gab es einen neuen Klassenball und Gummibärchen.

Die Sieger des Fußballturnieres waren die „Fluffy Bunnies" aus der Klasse 6a. Den zweiten Patz belegte das Team „Alsdöff" der Klasse 6b. Auf dem dritten Platz war die Mannschaft „The Legende" aus der 5c. Auch hier wurde der besondere Einsatz und die sehr guten Leistungen mit Gummibärchen, über die sich alle sichtlich freuten, und einem Ball ausgezeichnet. Unter lautem Jubel und Applaus wurde außerdem der Fairnesspokal überreicht. Er wurde den „United Unicorns" aus der 6a verliehen, die sich durch besonders rücksichtsvolles und faires Spiel ausgezeichnet hatten.

Eine Bildergalerie der Veranstaltung findet sich HIER.

In diesem Jahr möchte das Engelbert-von-Berg-Gymnasium wieder am RheinEnergie Schulmarathon in Köln teilnehmen. Der RheinEnergie Schulmarathon findet am Sonntag, den 04. Oktober 2015, statt.

Der Köln-Marathon ist eine beeindruckende, gut organisierte Sportveranstaltung, und wir möchten es unseren Schüler/innen gerne ermöglichen, an diesem Lauf teilzunehmen.

Für alle laufinteressierten Schüler/innen wird die Schule schulinterne Vorbereitungen anbieten. Außerdem sollten die Sportler/innen in den nächsten Wochen regelmäßig ein Lauftraining absolvieren. Stellvertretend für die Fachschaft Sport wird Frau Schneider das Projekt begleiten und alle Teilnehmer/innen unterstützen.

Abgabe der Einverständniserklärung bis spätestens zum 16. Juni 2015 (Anmeldeschluss) bei Frau Schneider!

Der folgende Text dient als Vorlage:

 

Meine Tochter/mein Sohn …………………………………………………………………………….., geb. ……………

Klasse………………… ist an diesem Projekt interessiert und wird voraussichtlich am 04. Oktober 2015 am Köln-Marathon teilnehmen.

 

Weitere Informationen erhalten Sie hier.

 

FÜR DIE KLASSEN

 

10 u. 11 u. 12

Einladung zum 4. Volleyballturnier des EvB Gymnasiums

WANN: Freitag 27.06.2014

ZEIT: EINLASS 7.55

BEGINN: 8.30             

FÜR KLASSEN: 10 u. 11 u. 12

Wo: große Sporthalle

ANMELDUNG : BIS 25.06. 2014 BEI HERRN KOWALCZYK  

Handballteam 2014Am vergangenen Mittwoch, dem 9.April, fand in den Sporthallen der Gesamtschule Marienheide die Handball-Kreismeisterschaft der Mädchen in der Wettkampfklasse 1 (Klasse 9 – Q2) statt. Auch an unserer Schule fanden sich einige Schülerinnen, die sich bereit erklärten für das E.v.B an den Start zu gehen.

Die Mannschaft, die vorher noch nie die Möglichkeit hatte, zusammen zu trainieren, hatte es in den ersten beiden Spielen schwer, gegen die eingespielten Gegner aus Nümbrecht und Wiehl zu bestehen, die durch ihr schnelles Spiel und 1-gegen-1-Aktionen viele Tore erzielen konnten, und verlor jeweils sehr knapp. Im Spiel um Platz 3 wurden dann noch einmal alle Kraftreserven zusammengekratzt und nicht zuletzt durch tolle Spielzüge und verdientermaßen haushoch gegen den Gastgeber Marienheide gewonnen.

Doch nicht der Sieg stand hier im Vordergrund, denn wie auch bei den Jungen, die einen Tag zuvor die Kreismeisterschaft bestritten, stand der Spaß am Spiel klar im Vordergrund. Die Mannschaft wurde betreut durch Herrn Ebbinghaus.

 Es war mal wieder so weit. Die Jungenmannschaft des EvB fuhr am Dienstag, den 26.11., nach Marienheide, um an der ersten Runde der Handball-Schullandesmeisterschaften teilzunehmen.

Die erste Partie bestritt das Team gegen die Mannschaft der Realschule Steinfeld, welche nach Trainer Ebbinghaus dem EvB auf Augenhöhe begegnete. In der Endphase des Spiels stellte sich heraus, dass das EvB überlegen war und das Spiel sicher im Griff hatte durch das besser werdende Tempospiel. Besonders die beiden Halbspieler zeichneten sich durch gute Eins-gegen-Eins-Aktionen aus und erzielten viele Tore. Auch die Paraden des Torwarts und das schnelle Umschalten von Abwehr zu Angriff halfen dem Team zum klaren Sieg. Das zweite und auch letzte Spiel gegen die Heimmannschaft der Gesamtschule Marienheide war eine gute Gelegenheit, sich mit einem der Favoriten zu messen. Nicht der Sieg stand im Vordergrund, sondern der Spaß am Handball, so dass alle Spieler eingewechselt wurden. Die Mannschaft des EvB freut sich nun eine Runde weiter zu sein und das nächste Turnier am 11.12 bestreiten zu dürfen.