cheaderportrait.jpgKarneval am EvB - Wir feiern miteinander.jpgfheadermint.jpgeheadersport.jpgfheaderbistro.jpgaheaderunterwegs.jpggheadermedien2.jpgAlles live - EvB on stage.jpgfheadertalente.jpgbheadermusical.jpgeheaderbuehne.jpgbbheaderalaaf.jpgbheaderkultur2.jpghheaderrock.jpgbheadermedien.jpghheadermode.jpgcheaderzertifikate.jpgaaheadersprache.jpgiheaderbjugendspiele.jpgAbitur am EvB - ein ausgezeichnetes Konzept.jpgcheaderrabitur.jpgeeBill Weber und die EvB Big Band.jpgMedienscouts - Wir kennen uns aus.jpgKunst am EvB - Alles so schön bunt hier.jpg

Bald ist es endlich soweit!! Das erste Wupper-Entenrennen der WippKids-Gewaltprävention für Kinder & Jugendliche rückt immer näher! Am 8.Juli 2017 findet das Hauptrennen um 16 Uhr an den Ohler Wiesen in Wipperfürth statt. Schon jetzt freuen sich viele Kinder und Jugendliche - unter anderem die Klassen 5a und 5b des EvB - auf die Veranstaltung, da es viele attraktive Preise zu gewinnen gibt. Informationen dazu, wie Sie im Vorfeld noch weiteren Gruppen die Teilnahme ermöglichen können finden sich am Ende dieses Artikels

Das EvB wird in jedem Fall durch die beiden Klassen der Stufe 5 vertreten sein, deren Enten an diesem Tage im Hauptrennen dabei sind. Durch die großzügigen Spenden durch die Kreissparkasse Wipperfürth sowie Herrn Josef-Klaus Blumberg hat unsere Schule zwei „Mutterenten“ und 60 „Küken“ für die fünften Klassen erhalten können. Hierdurch haben beide Klassen die Chance, auch am Spenden-Rennen des Wupper-Entenrennens teilzunehmen und den Hauptpreis, einen Tag mit Aktivitäten und Unterhaltung, für ihre Klasse zu gewinnen.

Das Starterfeld ist allerdings noch nicht komplett! Auch Sie können, alleine oder als Gruppe durch eine Spende in Höhe von 200 Euro einer weiteren Schulklasse des EvB oder einer Kindergartengruppe die Teilnahme am Hauptrennen ermöglichen. Hierzu erhält „Ihre“ Klasse dann eine große „Mutterente“ und  ein „Küken“ mit Gewinnlos für jedes Kind. Neben der doppelten Gewinnchance für "unsere" Kinder unterstützen Sie auch die Arbeit der WippKids, die sich für die Finanzierung der Gewaltpräventionstraininngs seit nunmehr 7 Jahren einsetzt. Nähere Informationen finden sich unter DIESEM LINK.