Abitur am EvB - ein ausgezeichnetes Konzept.jpgAlles live - EvB on stage.jpgcheaderportrait.jpgfheadertalente.jpgKunst am EvB - Alles so schön bunt hier.jpgeheaderbuehne.jpghheadermode.jpgMedienscouts - Wir kennen uns aus.jpggheadermedien2.jpgbheadermusical.jpgbheadermedien.jpgbbheaderalaaf.jpgeeBill Weber und die EvB Big Band.jpgfheadermint.jpgbheaderkultur2.jpgaheaderunterwegs.jpgKarneval am EvB - Wir feiern miteinander.jpgaaheadersprache.jpgcheaderzertifikate.jpgcheaderrabitur.jpgeheadersport.jpgiheaderbjugendspiele.jpgfheaderbistro.jpghheaderrock.jpg

Leuchtende Augen, strahlende Gesichter, begeisterte Schülerinnen und Schüler – das war die Wirkung, die der erste Durchgang des „Instrumentenkarussels" auf die Gruppe der ersten Ganztagsschüler am EvB hatte. Aber welches Instrument ist das Richtige für welchen Schüler? Probieren geht über studieren, also konnten alle EvB-Fünftklässler an zwei Tagen gleich acht verschiedene Instrumente unter kundiger Anleitung ausprobieren. Schlagzeug, E-Bass, Posaune, Tenorhorn, Trompete, Saxophon, Klarinette und Querflöte – da sollte doch für jeden etwas dabei sein. Und danach klang es dann auch in den Klassenräumen und der Aula. Gar nicht schlecht für den Anfang!

Schon lange im Vorfeld war bei der Ganztagsplanung am EvB klar, dass die langjährige und erfolgreiche musikalische Tradition unserer Schule – ein Bereich der durch G8, wie an vielen Schulen, stark gelitten hatte - durch den gebundenen Ganztag wieder gestärkt werden sollte. Verschiedene Überlegungen wurden angestellt und Partner gesucht, die dem EvB hierbei hilf- und kenntnisreich zur Seite stehen könnten. Und wir wurden fündig!

Mit der Unterstützung durch die Dozenten der Wipperfürther Musikschule wird nun im Ganztag der Instrumentalunterricht am EvB eingeführt, der durch gemeinsame Orchesterproben ergänzt wird. Zudem gibt es noch eine Flexi-Gruppe für die erfahreneren Musiker der Stufe 5. Sobald die Instrumentenauswahl abgeschlossen ist können dank der Unterstützung durch die Keyser-Stiftung und die Hans-Hermann-Voss-Stiftung die nötigen Instrumente angeschafft werden. Und dann geht es weiter mit Begeisterung und mit Dirk, Rolf & Thomas Fahlenbock, Markus Dörpinghaus, Max Seibert, Detlv Hoffmann, Heike Gorny und Marcus Bartelt sowie der Musikfachschaft unserer Schule!

HIER gibt es ein paar fotografische Eindrücke des Karussells.

Nachtrag:

Mittlerweile liegen die Wahlergebnisse zum Musikprofil vor. Insgesamt haben sich 32 Schülerinnen und Schüler für eine Anwahl des Musikprofils entschieden. Hiervon werden 22 am Instrumentalunterricht teilnehmen, 10 Schülerinnen und Schüler nehmen das Angebot der "Flexigruppe" wahr. Aus beiden Klassen, 5a und 5b, sind gleichviele Teilnehmer am Musikangebot beteiligt.